Law Enforcement Krav Maga Selbstverteidigungs-Training

Die Anzahl gewalttätiger Übergriffe auf Polizisten steigt weltweit, von Tag zu Tag – vor diesem Problem stehen im täglichen Dienst immer mehr Polizeibeamte!

Reagieren Sie auf die zunehmende Gewalt und nehmen sie an unserem Krav Maga Training teil, welches eine hervorragende und an den Dienst angepasste defensive Selbstverteidigung darstellt! Ausgerichtet auf die speziellen Anforderungen an die Eigensicherung unter der Beachtung von gesetzlichen Bestimmungen bietet das Krav Maga LE-Training Taktiken für verschiedene Szenarien.

 

Im Rahmen des Krav Maga LE-Trainings werden Krav Maga Selbstverteidigungs-Techniken und Taktiken gelehrt. Hierzu gehören z. B. Nahkampf in engen Räumlichkeiten „CQB-Training”, wenn die Schusswaffe nicht benutzt werden kann/darf und unter widrigen Bedingungen „low light/no light” in Verbindung mit Festlege-, Festnahme- und Transport-Techniken.

 

Weiterhin gehören Übungen mit dem Einsatz der Schusswaffe als Schlaginstrument gegen einen und mehrere Angreifer, sowie die Abwehr von Messer-Angriffen und Schusswaffen-Bedrohungen zum LE-Training. Weiterhin fließen Techniken zur „3rd-Partie Protection” (Schutz dritter Personen – Sicherung des Kollegen/der Kollegin) in den Unterricht mit ein. Der Unterricht findet im Rahmen des zivilen Trainings und in speziellen, geschlossenen Trainingseinheiten statt!

Das Law Enforcement Training findet im Rahmen der Civil-Kurse ebenfalls regelmäßig statt, hier erhalten LE-Teilnehmer im Rahmen des regular Trainings andere, taktische Lösungsansätze in Angriffs- und Bedrohungssituationen als Zivilpersonen! Weiterhin finden regelmäßig Law Enforcement Seminare für einen geschlossenen Nutzerkreis statt, mehr Informationen unter krav-maga-seminar.de