Selbstverteidigung ist kein Kampfsport

KRAV MAGA ist in einer extrem gewalttätigen Umgebung entstanden und entwickelt sich laufend aus realen Erkenntnissen im Kampf weiter, es ist somit die ernstfallerprobteste Methode des waffenlosen Kampfes weltweit!

 

Close Combat

Der Begriff Krav Maga kann aus dem hebräischen relativ einfach mit Kontaktkampf oder auch Nahkampf übersetzt werden.
krav maga training köln bonn siegburg
Wir lehren praxisbezogene und somit realistische Selbstverteidigung für Männer und Frauen auf höchstem Niveau und können hierbei auf unterschiedliche Locations (Indoor & Outdoor) zugreifen um verschiedene Szenarien so realistisch wie möglich zu simulieren. Auch Musik, Lärm, Nebel und Dunkelheit setzen wir ein, um äußere Stressreize für „die richtige“ Reaktion in Extremsituationen zu simulieren. Besonders das Einschätzen von Gefahren und die richtige Reaktion darauf wird „unter Stress“ aber mit viel Spaß bei der Sache trainiert.

 

Krav Maga ist das Selbstverteidigungs- und Nahkampfsystem der israelischen Armee und hat weite Verbreitung bei Militär, Polizei- und Justizbehörden anderer Staaten gefunden.

 

Wichtiger Hinweis: Wir trainieren nicht diejenigen, vor denen wir uns eigentlich schützen wollen! Alle anderen sind selbstverständlich gerne und jederzeit willkommen am kostenlosen Probetraining teilzunehmen.

 

So trainieren beispielsweise die Einheiten der GSG 9, die amerikanischen SWAT – Einheiten und Navy Seals fortlaufend Krav Maga. Auch beim KSK Einzelkämpfer Lehrgang der Bundeswehr ist es seit 2008 ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung.
Die meisten behördlichen Personenschutz Einheiten weltweit trainieren Krav Maga und auch die zivile Variante erfreut sich spätestens seit dem Film „enough“ steigender Beliebtheit.

 

Bei KRAV MAGA geht es niemals um Eleganz oder Fairness sondern es geht um realistische Lösungen für gewalttätige Konfrontationen!

 

Keep it simple!

Die Techniken im Krav Maga zeichnen sich, im Gegensatz zu anderen Arten der Selbstverteidigung, nicht durch Eleganz und Ästhetik aus, sondern durch einfache und leicht erlernbare Techniken, die unter Stress funktionieren müssen und auf natürlichen Reflexen beruhen.

 

“Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass nahezu jeder in seinem Leben früher oder später leider in die Situation gebracht wird, sich selbst oder andere, gegen einen Angriff zu verteidigen.“

 

Jeder Mensch ist in der Lage sich selbst zu verteidigen, egal ob Mann oder Frau, ob jung oder alt – KRAV MAGA bietet Präventionsmaßnahmen und Techniken zur Selbstverteidigung und zur Verteidigung dritter Personen und vereint dabei geistige Überzeugung und körperliche Bereitschaft, denn – egal, was passiert – Aufgeben ist niemals eine Option!

 

Never give up!

Die Trainingshalle oder der Ring und selbst der “Cage“ der UFC ist NICHT vergleichbar mit einem realen Straßenkampf! Die meisten Kampfsportarten und Kampfkünste haben Wettkampfcharakter oder besitzen ein Regelwerk. Dabei wird häufig darauf geachtet, dass keiner der Kämpfer einen unfairen Vorteil besitzt, so gibt es z.B. in sehr vielen Kampfsportarten Gewichtsklassen, Techniken gegen die Genitalien, die Augen, das Beißen oder sogar das Schlagen und Treten sind verboten.

 

Glauben Sie persönlich wirklich daran, dass sich ein Straßenschläger, betrunkene Pöbler oder Mitglieder einer Gang an diese Regeln halten werden!? Im Bewusstsein darüber, dass es bei realen Bedrohungen keine Regeln gibt und dass die Angreifer (sie haben richtig gelesen, es können sogar mehrere gegen einen sein) zumeist sehr entschlossen sind, wird KRAV MAGA grundsätzlich gegen einen oder mehrere bewaffnete und unbewaffnete Angreifer ohne mentale Limits trainiert.
Dabei wirken viele der KRAV MAGA Techniken gegenüber fernöstlichen Kampfkünsten sogar unästhetisch, denn es gibt keine „Katas“, keine Bindung an eine bestimmte Tradition, Philosophie oder Religionen.

 

Es gibt nur ein Ziel:
Gewalttätige Auseinandersetzungen möglichst unbeschadet zu überstehen oder wenigstens zu überleben!

 

Die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass sie sich mitunter in einer lebensgefährlichen Situation befinden können, wenn sie jemand mit „Was guckst du so blöd?“ anspricht. Wenn Sie glauben, Sie könnten sich mit vornehmer Zurückhaltung, Redegewandtheit, devoter Haltung („Lass uns doch vernünftig sein.“) oder gar mit dem Spruch: „Ok, du wiegst zwar etwas mehr aber 3 Runden á 3 Minuten, Stöße zum Kopf sind verboten, nicht auf kleine Gelenke, Tritte in den Unterleib sowieso, klar nur Du gegen mich, deine Freunde gucken zu, etc. pp.“ aus dieser Situation retten zu können, dann wird es mitunter so sein, dass Sie selbst als erfahrener Kampfsportler eine böse und schmerzhafte Überraschung erleben.

 

Mehr Infos finden Sie auch auf Wikipedia unter
http://de.wikipedia.org/wiki/Krav_Maga

Unsere Krav Maga Instructoren unterrichten unter der Leitung von Carsten Draheim und bilden sich zudem laufend weiter, um den hohen Krav-Maga Unterichtsstandard fortlaufend gewährleisten zu können. KRAVolution Krav Maga ist weiterhin offiziell für die Bundeswehr bestellter Nahkampf-Ausbilder und zertifizierter Krav Maga S.W.A.T.- und Law Enforcement Ausbilder für Polizeibehörden und Vollzugsbeamte.

 

Mehr Informationen über den Krav Maga Trainer Carsten Draheim finden Sie unter Krav Maga Institut Trainer-Team.

 

Mehr Informationen zum Krav Maga Training in Köln unter
http://www.köln-krav-maga.de